Aus Leidenschaft für italienische Lebensart

Italien – Lombardei

Anbaugebiet Lombardei
Trotz des eher geschäftigen Eindrucks dieser bevölkerungsreichsten und wirtschaftsstärksten Region Italiens rund um die Millionenstadt Mailand, spielt die Lombardei im Weinbau keineswegs eine untergeordnete Rolle. Zwischen Lago Maggiore, Po und Gardasee werden jährlich etwa 1,6 Millionen Hektoliter Wein produziert, darunter, besonders im Schaumweinbereich, einige der edelsten Tropfen Italiens, wenn nicht gar der Welt. Die DOCG Franciacorta, nahe Brescia und Bergamo am Iseo See gelegen, ist so etwas wie der italienische Gegenentwurf zur Champagne. Hier werden prickelnde Spumante der Extraklasse erzeugt, die einen Vergleich mit den französischen Vorbildern nicht scheuen müssen. Auch die Weine dieser Region, die in der DOC Curtefranca zusammengefasst sind, bei den Weißen Chardonnay und Pinot Bianco, sowie meist Bordeaux Rebsorten bei den Roten, gehören italienweit zu den besten ihrer Art. Zu den prestigeträchtigsten Namen der Franciacorta zählen sicherlich Ca del Bosco, Bellavista und Berlucchi. Neben Franciacorta und Curtefranca zählen das alpine Valtellina mit seinen erstklassigen Nebbiolos, Oltrèpo Pavese und die Riviera del Garda Bresciano zu den bekanntesten Anbaugebieten. Aus dem letztgenannten Gebiet, von der lombardischen Seite des Gardasees, stammt der trendige weiße Lugana, der aktuell in Deutschland zu den meistverkauften italienischen Weißweinen zählt.
Seite 1 von 2
37 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 25