Aus Leidenschaft für italienische Lebensart

Frankreich – Champagne – Deutz

Anbaugebiet Deutz
Das 1838 gegründete Unternehmen Champagne Deutz in Aÿ gehört zu den traditionsreichsten Erzeugern der Region, den sogenannten ?Grandes Marques? und es zählt zu den wenigen Häusern, die mit bedeutendem eigenem Weinbergbesitz in den Spitzenlagen von Aÿ, der Côte de Blanc und dem Montagne de Reims aufwarten können. Kompromisslose Qualität wird dadurch garantiert. In der Tat prägt diese konsequente Politik von der Rebe bis ins Glas den eigenständigen Stil der Weine und führt zu einhelligem Lob in der Fachpresse. Unter Leitung des ehrgeizigen Fabrice Rosset wurde 2004 durch Modernisierung der Kellertechnik allgemein die Produktqualität weiter angehoben. Auch die Ausstattung der Flaschen und deren Präsentation wurden komplett überarbeitet. Für alle Weinsorten ? selbst für den Brut Classic ohne Jahrgang ? verwenden Kellermeister bei Deutz nur die erste Pressung. Sorgfalt und Muße haben Priorität beim Ausbau der Champagner. Rund 4,8 Millionen Flaschen lagern in den unterirdischen Kellern solange, bis sie ihren optimalen Reifegrad erreicht haben. Das entspricht einem Umsatz von vier Jahren. Nur eine Handvoll Produzenten kann sich erlauben, eine solch gigantische Menge an Kapitel brachliegen zu lassen. Mit rund dreißig Prozent Jahrgangschampagner und allein sieben handgefertigten Premiumsorten ist das Unternehmen Deutz einzigartig in seiner Branche.
Seite 1 von 1
6 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 6