Aus Leidenschaft für italienische Lebensart

Frankreich – Côtes du Rhône

Anbaugebiet Côtes du Rhône
Das Rhonetal besteht aus zwei recht unterschiedlichen Regionen: Im nördlichen Teil wachsen auf 4100 ha, bevorzugt in Steillagen rassige und lagerfähige, zumeist reinsortige Weine aus Syrah, Viognier, Marsanne und Roussanne. Bekannte Appellationen sind Condrieu, Cotes Rotie, Hermitage und Saint Joseph. Im südlichen, zum Mittelmeer geöffneten Teil des Rhônetals herrscht ein mediterranes Klima. Hier wachsen auf 69.000 ha Anbaufläche überwiegend Rotweine, denen die Grenache-Traube Körper und Geschmeidigkeit verleiht. Syrah und Mourvèdre geben ihnen eine festere Struktur. Die Spitze der Produktion bildet der Chateauneuf du Pape, Frankreichs körperreichster Wein. Weitere bekannte Appellationen sind Gigondas, Lirac, Tavel, und Rasteau. Der Löwenanteil der Produktion entfällt jedoch auf die regionalen und subregionalen Appellationen wie Côtes du Rhône, Côtes du Rhône Village, Côtes Du Ventoux und Côtes du Luberon.
Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3