Aus Leidenschaft für italienische Lebensart

Südtiroler Weissburgunder Schulthauser 2019

St.Michael-Eppan
Artikelnummer 1261034 | sofort verfügbar | Lieferzeit 2 - 3 Werktage
12,09 €
0.75 l — 16,12 € pro 1 l
inkl. 16% USt. , zzgl. Versand


Über das Produkt

  • Der Weissburgunder,Südtirols wichtigste Rebsorte,ist aus seinem Dornröschenschlaf erwacht und hat sich zum Parade-Wein der Region entwickelt.
  • Strohgelb mit grünem Schimmer.
  • Klare Fruchtnuancen von Apfel,Aprikose und Birne.
  • Lebhaft und ausgeglichen mit fruchtgeprägter Cremigkeit.
Anbaugebiet: Südtirol
Jahrgang: 2019
Rebsorte: Weissburgunder
Weinart: Weiss
Allergene: SO2/Sulfite
Land: Italien
Inhalt: 0,75 l
Allergene: Sulfite
Alkoholgehalt: 14,0%
Über den Hersteller

Kellerei – Cantina Terlan, Terlan/Südtirol „Wir lassen Weine reifen“ - mit diesen Worten beschreibt die Cantina Terlan recht zutreffend ihre Philosophie des Weinmachens. Dass es sich dabei nicht nur um beliebige Marketing- Phrasen handelt, beweist das sagenumwobene Weinarchiv der Erfolgsgenossenschaft, in dem in 13 Metern Tiefe etwa 100.000 Flaschen aller Jahrgänge, von 1955 bis heute, lagern. Die älteste Flasche stammt sogar aus dem Gründungsjahr 1893. Um die beeindruckende Langlebigkeit der Terlaner Weine unter Bewis zu stellen, schuf die Kellerei die sogenannte Rarity-Linie, aus der stets Sonder-abfüllungen gereifter Weißweine entstehen, die mindestens zehn Jahre auf der Feinhefe gelagert wurden. Jedesmal ist die Fachwelt von der jugendlichen Frische erstaunt, die sich die Weine von Kellermeister Rudi Köfler stets bewahren. Ob jung oder alt, Voraussetzung für die Großartigkeit aller Terlaner Weine ist das Zusammenspiel der besonderen klimatischen und geologischen Gegebenheiten, die den Terlaner Weinen, zusätzlich zur Herkunfzsbezeichnung Südtirol, sogar eine eigene DOC eingebracht haben. Die Böden aus vulkanischem Quarzporphyr beinhalten deutlich größere Mengen an Mineralstoffen, die sonst für klassisches Vulkangestein typisch sind. Satte 300 Sonnenstunden pro Jahr und eine für das Alpenvorland deutlich geringere Niederschlags-menge bescheren dem Etschtal, umgeben von den vor kalter Nordluft schützenden Bergen, dieses besondere Mikroklima. Folgerichtig beschreibt man die Gegend oft als Vermählung von Alpen und Palmen. Selektive Handlese in den teils steilen Terrassenlagen und weitestgehender Verzicht auf Pestizide untermauern das unermüdliche Qualitätsstreben dieser Kellerei von Weltruf. Weine wie der Sauvignon Blanc „Quartz“ haben längst Kultcharakter und zählen zu den stets gefragten und großen Weißweinen der Welt. Ob Rot oder Weiß, Weine der Kellerei Terlan sind dauerhafte Qualitätsversprechen für anspruchsvolle Weinliebhaber.